Der Holz-Vorzeltboden  Der Holz-Marktstandboden  Der Holz-Partyzeltboden "STANDART"

Der Lieferanten / Produzenten Beschrieb für die Holzrahmen

Der Holzrahmen vom "Standart" Holz-Vorzeltboden

Das Spezialholz
hat die Dauerhaftigkeitsklasse 1 (sehr dauerhaft), Stark reduzierte Quell- und Schwindmasse, daher sehr formstabil in der Bewitterung, erhöhte Dauerhaftigkeit gegenüber Holzzerstörenden Pilzen, prakitsch Fäulnisbeständig, extrem widerstandsfähig.


Montage - Anleitung  für den "Standart" Holz-Vorzeltboden

Der "Standart" Holz-Vorzeltboden ist schnell und einfach aufgebaut. Sie brauchen nur einen Hammer, eine ca. 2 m lange Wasserwaage und einen Akku-Schrauber.

1. Sehr Wichtig: Zuerst alle Holzteile gemäss Plan hinlegen, dann die Grundsteine an den entsprechenden Positionen hinlegen, jetzt den Holz-Sockel komplett zusammenbauen, in dem Sie die Vater-teile über die Mutter-teile am Quadratprofil stülpen und die restlichen 3 mm mit dem Hammer und Schlagholz zusammenschlagen bis beide Holzteile oben bündig sind, das machen Sie am besten auf den gesetzten Grundsteinen, der fertige Holz-Gerüstrahmen darf nicht herumgetragen werden die Beschläge halten dem Gewicht nicht stand.

2. Ausnivellieren den Sockel auf dem höchsten Grundstein aufsetzen, alle M-10 Stellfüsse, die in den Quadratprofilen vormontiert sind, mit dem mitgelieferten 4 mm Imbus (Länge 80mm) und Ihrer Akku-Bohrmaschine entsprechend auf Höhe einstellen.

3. Die 3-Schicht-Einlegeböden auf den Holz-Gerüstrahmen auflegen, die Platten am Rand mit dem Holz-Gerüstrahmen bündig halten und mit den mitgelieferten Schrauben, in die vorgebohrten und angesenkten Schraubenlöcher anschrauben. Vorsicht, die Schrauben, nicht zu weit eindrehen, nur ca. 0.5 mm unter die Oberfläche.

3.1 Bodenbretter oder auch Einlegeböden
Die 3-Schicht Bodenbretter, sind aus 3 Lagen Fichtenholz, 27 mm Gesamtdicke, die Mittelschicht ist Quer zu der oberen und unteren Lage verleimt, das gibt der Platte eine sehr hohe tragfägigkeit. Die Oberflächenvergütung besteht aus hochbeständigem Melaminharz.

3.2 Die vom zuschneiden offenen Kanten werden mit einer Wasser-Lasur, lackiert und sind feuchtefest verschlossen.


4. Der Holz-Vorzeltboden "STANDART" ist nun fertig und ist sofort begehbar und voll belastbar.


Die Demontage im Herbst
Schrauben demontieren, 3-Schicht Platten entfernen und Zuhause einlagern, der Holz-Gerüstrahmen, das haben wir getestet, das Spezialholz (Dauerhaftigkeitsklasse 1, sehr dauerhaft) nimmt keinen Schaden, wenn es dem Wetter ausgesetzt ist, ausser, dass es sich mit den Jahren grau verfärben wird, das Beschläge, die Einhängeverbinder sind nur verzinkt und können erodieren, deshalb empfehle ich, den Holz-Gerüstrahmen zu demontieren und ebenlls zu Hause einzulagern. Zum lösen der Verbindung, schlagen Sie mit dem Hammer auf das Quadratprofil, somit fällt dieses auf den Boden.

 

Wichtige Details
Die M-10 Stellfüsse können mit dem mitgelieferten 4-mm Imbus (80 mm lang) und Ihrer Akku-Bohrmaschiene problemlos und schnell höhenverstellt werden.
Die Stellfüsse haben eine Gewindehöhe von 80mm, die Gesamthöhe ist 95 mm, der schwarze Tellerfuss ist aus Kunststoff und hat einen Durchmesser von 50 mm.
Die mindest Bodenhöhe ist 95 mm und die maximale Bodenhöhe ist 150 mm. (Unterkant Stellfuss bis Oberkant Holz-Profil)


Ich sichere Ihnen eine saubere, handwerklich fachgerechte und sorgfältige Ausführung der Arbeiten zu.


 

Mit freundlichen Grüssen Markus Annaheim               Startseite Holz-Vorzeltboden

Zur Preisliste Schweiz

Zur Preisliste Deutschland und Österreich